Krimis machen 3

Save the date: 1.-3.9.2017, Hamburg.

logo_krimis-machen-3_20160505_invert_v1b

Organisiert von:

Zoë Beck, Robert Brack, Frank Göhre, Nina Grabe, Else Laudan, Karen Witthuhn.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das Programm (nach der Tagung aktualisiert)

Freitag, 27. Juni 2014

10.00 – 10.30 Begrüßung

10.30 – 11.00 Wie lebendig ist der Markt? Und wie tot der Kriminalroman? Was hat sich in einem Jahr getan? (Tobias Gohlis)

11.00 – 13.00 „Gute“ Krimis: Geht die Spaltung zwischen E und U mitten durchs Genre?
Die Kriterien der Kritiker – die Kriterien der Lektoren
Thomas Wörtche: Initiativbeitrag
Thekla Dannenberg, Perlentaucher, KrimiZEIT-Bestenliste (KrZ)
Tobias Gohlis (Moderation)
Markus Naegele, Heyne
Katrin Fieber, Ullstein
Jürgen Kill, Liebeskind

13.00 – 14.30 MITTAGSPAUSE

14.30 – 14.45 Der Mann, der uns Hammett, Chandler und Ambler brachte: Karl Anders und die Krähen-Bücher – ein kurzer Salut
Alf Mayer (Moderation)
Ann Anders

14.45 – 16.00 Krimis übersetzen
Kathrin Bielfeldt: Authentizität vs Lesbarkeit
Susanna Mende, Übersetzerin
Karen Witthuhn, Übersetzerin
Zoë Beck (Moderation)

14.45 – 16.00 Krimi. Schreiben. Lernen?
Robert Brack: Zwischen Autonomie und Anpassung – die Rolle des Autors
Nina Grabe, Rowohlt
Jan F. Wielpütz und Ann-Kathrin Schwarz, Lübbe Academy
Bernhard Jaumann, Autor, manoscritto.de
Lea Korte (www.online-autorenkurse.de)
Tobias Gohlis (Moderation)

14.45 – 16.00 Selfpublishing oder Verlag?
David Gray, Autor
Eliane Wurzer, neobooks
Markus Neuschäfer, epubli
Thomas Halupczok, Suhrkamp
Jan Karsten, culturbooks (Moderation)

16.00 – 16.30 KAFFEE

16.30 – 18.00 Leitmedium TV
Alf Mayer: Wie wirklichkeitstauglich ist das Fernsehen?
Dennis Gräf, Medienwissenschaftler
Stephan Brüggenthies, Drehbuch-Autor
Peter Probst, Drehbuch-Autor
Ulrich Noller (Moderation)

19.00 – open end! Geselligkeit – Ansprechpartner: Alf Mayer

 

Samstag, 28.Juni 2014

10.00 – 10.15 Good morning, ladies and gentlemen

10.15 – 11.00 Populär – plebejisch – literarisch: Wer bestimmt das Bild von „Krimi“ auf dem Markt und in der Öffentlichkeit?

Tobias Gohlis (Referent): Eine Cover-Schau (Show?)
Offene Diskussionsrunde

11.30 – 13.00 Die große Umarmung: Social Media, Social Reading, Social Viewing
Andreas Golla: Analyse der Social-Media-Krimiauftritte der Verlage und Sender
Karla Paul, lovelybooks
Irmi Keis, PR Heyne Verlag
Till Frommann, ZDF online
Zoë Beck (Moderation)

13.00 – 14.30 MITTAGSPAUSE

14.30 – 16.00 Verlagsvernetzung – was geht? Das Krimigenre im Umbruch, die Buchbranche auch. Gibt es produktive Möglichkeiten der Zusammenarbeit?
Else Laudan, Ariadne
Wolfgang Franßen, Polar
Markus Naegele, Heyne

14.30 – 16.00 Social Reviewing und/oder Literaturkritik?
Nele Hoffmann, Literaturwissenschaftlerin (Moderation)
Miriam Semrau, krimimimi
Sonja Hartl, zeilenkino
Marcus Müntefering, Spiegel Online & Krimi-Welt
Thomas Wörtche

14.30 – 16.00 Die Unterhaltungsindustrie: Events, Festivals, dinner for fans, Wohnzimmerlesungen
Sabine Thomas, Krimifestival München
Ralf Kramp, KBV, Kriminalhaus, Autor
Ulrich Noller, KrZ (Moderation)

16.00 – 16.30 KAFFEE

16.30 – 18.00 Marketing-Trichter – wie kriegt man was in den Buchhandel und wie was eher nicht …
Zoë Beck (Moderation)
Jutta Wilkesmann, Wendeltreppe
Diane Kopp, Marketing- und Vertriebsleiterin bei Gmeiner
Daniela Müller, Hugendubel Steglitz
Uli Deurer, Key-Accounter mit Krimi-Leidenschaft

18.00 Ausklang

krimis-machen-logo-final-2014-04-09-kl

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare