Abendveranstaltungen

(Alle Abendveranstaltungen sind öffentlich!)

Mittwoch, 30.8.

Jerôme Leroy liest aus „Der Block“ (Edition Nautilus)
Deutscher Text und Moderation: Katharina Picandet
Buchladen Osterstraße, Osterstr. 171, 20155 Hamburg, 20 Uhr

Donnerstag, 31.8.

Noir.au Bar featuring Pulp Master: Krimiabend in der Bar 439
Franßen/Laudan/Meinicke empfangen Verleger Frank Nowatzki aus Berlin als Special Guest
Es wird getrunken und geraucht.
Bar 439, Vereinsstr. 38, 20357 Hamburg, 20 Uhr

Freitag, 1.9.

Die Welt wahr (!) nehmen: Feministischer Realismus im Kriminalroman
Lesung und Diskussion mit den HERLAND-Autorinnen Zoë Beck, Simone Buchholz, Monika Geier und Doris Gercke
Moderation: Else Laudan
Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg, 19.30 Uhr

Samstag, 2.9.

Mord ohne Grenzen. Die Welt hält Einzug in die deutsche Kriminalliteratur
Lesung & Gespräch mit Merle Kröger und Orkun Ertener
Zinnschmelze, 20.00 Uhr

Dialogue Noir: Dominique Manotti und Estelle Surbranche
Autorinnen aus zwei Generationen der politischen Kriminalliteratur lesen und diskutieren.
Institut Français, Heimhuder Str. 55, 20148 Hamburg, 19.30 Uhr

Max Annas liest aus „Illegal“ (Rowohlt)
Buchladen Osterstraße, 19.30 Uhr

Poetik der Kriminalliteratur – Lesung und Gespräch mit Matthias Wittekindt
Edition Nautilus, Schützenstr. 49a, 22761 Hamburg, 20.00 Uhr

La Nuit Polar
Die französische Noir-Autorin und DJane Estelle Surbranche legt auf
Bar 439, Vereinsstr. 38, 20357 Hamburg, 22.30 Uhr

Sonntag, 3.9.

150 Jahre Sex & Crime auf St. Pauli
Lesung und Gespräch mit Robert Brack, Simone Buchholz, Frank Göhre
Druckerei St. Pauli, Große Freiheit 70, 22767 Hamburg, 18.00 Uhr